Der
Hangar

Im Hangar können kleinere Schiffe gebaut werden, die dann auf dem eigenen Trägerschiffe/Arbiter stationiert sind.
Anders als bei Forschung / Gen Aktivierung und Schiffsausbau können bei Verteidigung und Hangar auch ohne Premium Account beliebig viele Aufträge aufgegeben werden. Diese werden dann nacheinander abgearbeitet.

Jeder Schiffstyp muss erforscht werden, bevor dieser zum Bau zur Verfügung stehen.

Der Bau dieser Flotteneinheiten ist unerlässlich, um das Trägerschiffe/Arbiter verteidigen zu können, Handel zu treiben, Objekte zu erkunden und andere Kommandanten anzugreifen oder auszuspionieren.

Die für die Forschung der Einheitentypen benötigten Einrichtungen und Forschungsfelder, sowie deren geforderte Stufe sind dem Techtree zu entnehmen.

Durch einen Klick auf das Bild einer Flotteneinheit öffnet sich ein Fenster mit einer Beschreibung der Einheit, ihrem Nutzen und technischen Daten.
Über dieses Fenster kann auch der Techtree aufgerufen werden.


Im oberen Bereich werden die in Auftrag gegebenen Einheiten aufgeführt. Es ist angegeben, was gebaut wird, wie viel Zeit dafür noch benötigt wird und wann der Bau abgeschlossen ist.
Die Dauer ist dabei die Summe aus allen vorangegangen plus dem jeweiligen Bau.
Der Balken neben diesen Angaben repräsentiert, anders als bei Ausbau und Forschung, nicht den ganzen Auftrag, sondern die Fertigstellung eines Schiffes. Sind also 10 Schiffe in Auftrag gegeben worden, füllt sich der Balken 10 Mal bevor der Auftrag abgeschlossen ist.
Anders als beim Schiffsausbau oder bei der Forschung ist es bei Verteidigung und Hangar nicht möglich den Bau abzubrechen jedoch können die Aufträge neu sortiert werden indem man die einzelnen Zeilen hoch bzw. runter zieht.

Die Anzahl der Schiffe, die auf einem Trägerschiffe/Arbiter stationiert werden können, ist nicht begrenzt, da Einheiten die sich im Hangar befinden keine Besatzung brauchen.
Sobald Schiffe sich außerhalb des Hauptschiffes befinden (z.B. auf Patrouille oder bei einem Transport), benötigen sie eine Typ spezifische Anzahl an Besatzung, womit die maximale Größe einer zu entsendenden Flotte beschränkt ist.


Im unteren Bereich sind alle Schiffstypen aufgeführt, die zur Verfügung stehen.
Neben dem Namen ist die Anzahl der Einheiten vermerkt, die sich derzeit auf dem Trägerschiffe/Arbiter befinden. Kann der Flottentyp auf Patrouille geschickt werden, gibt die zweite Zahl die Anzahl der patrouillierenden Einheiten an.
Wenn sich gerade Schiffe im Bau befinden, erhöht sich die Anzahl, sobald eine Einheit fertig gestellt ist.

Unterhalb des Bildes werden die nötigen Rohstoffe für den Bau einer Einheit angegeben. Ist ein Rohstoff nicht in ausreichender Menge vorhanden, ist diese Zahl rot hervorgehoben.
Neben den geforderten Rohstoffen ist die Zeit aufgeführt, die der Bau einer Einheit dieses Typs benötigt.
Wenn der Bau eines Schiffes aus Rohstoffmangel nicht möglich ist, wird unter der Dauer die Zeit angegeben, die noch verstreichen muss, damit unter den momentanen Bedingungen ein Bau möglich ist.

Um einen Bau einzuleiten, muss in das Eingabefeld die gewünschte Anzahl eingegeben und dann durch einen Klick auf Bauen bestätigt werden.
Neben dem Button "bauen" steht die Anzahl an Schiffe, die von diesem Typ bei den momentanen Rohstoffvorräten maximal gebaut werden kann. Durch einen Klick auf diese Zahl erscheint sie im Eingabefeld .

Wenn ein Einheitstyp leicht durchsichtig dargestellt wird, ist die Forschung für diesen Schiffstyp noch nicht abgeschlossen oder noch gar nicht in Auftrag gegeben.


Weiterführende Links