Die
Rohstoffe

Es gibt drei verschiedene Rohstoffe: Energie, Metall und Narodium.

Metall und Narodium werden mit Hilfe von Kollektoren abgebaut und sind vorkommensabhängig. Energie wird durch Solar-/Fusionstechnik gewonnen und ist somit unendlich verfügbar.

Mit den Rohstoffen können Einrichtungen ausgebaut, die Forschung vorangetrieben oder Flotten- und Verteidigungseinheiten gebaut werden.
Rohstoffe sind unerlässlich für das Weiterkommen in Final Cumeda. Man kann die Produktion der Rohstoffe erhöhen, indem man die zugehörigen Einrichtungen weiter ausbaut.
Diese erhöhen dann die Produktion pro Stunde.


Die Rohstoffe, die auf jedem einzelnen Schiff gelagert sind, können im Menüpunkt Träger eingesehen werden. Die Abkürzung k an dieser Stelle bedeutet dabei 1000.
5k entsprechen also einer Menge von 5000.

Über der Auflistung der Schiffe in den einzelnen Systemen ist jeweils angegeben wie viele Rohstoffe dem einzelnen Kommandanten im jeweiligen System noch zur Verfügung stehen.
Ist dieses Vorkommen aufgebraucht, sollte man auf jeden Fall in das nächste System weiter springen, da man ansonsten unabhängig von der Ausbaustufe keine Rohstoffe mehr über die Einrichtungen abbauen kann. Ein Abernten der Objekte mit Flotten, in dem jeweiligen System, ist jedoch weiterhin möglich.


Informationen zu den Rohstoffen des selektieren Schiffes werden außerdem im Menüpunkt Träger und dessen Unterpunkten rechts neben dem Inhaltsfensters unterhalb der Abbildung angezeigt.
Die Balken stellen an dieser Stelle den Füllstand der Lager da.

Die erste Zahl in den einzelnen Balken steht für die momentan gelagerte Ressourcenmenge und die zweite Zahl gibt die maximal mögliche Menge an, die das Schiff bei der derzeitigen Ausbaustufe der Rohstoffsilos/-lager fassen kann.
Neben den Balken ist noch die Abbaurate angegeben, die ebenfalls ausbaustufenabhängig ist.
Wie sich die Abbaurate berechnet, wird angezeigt, wenn man den Mauscursor über den jeweilige Balken bewegt.

Im untersten Balken stehen Angaben zur Bevölkerung. Hier gibt die erste Zahl die Arbeitskräfte an, die ihnen noch zu Verfügung stehen.
Die erste Zahl in der Klammer gibt die derzeitige Anzahl der Bevölkerung auf dem Schiff an und die zweite Zahl die maximale Bevölkerung, die auf dem Schiff möglich ist. Das bedeutet, dass, wenn die erste Zahl in der Klammer gleich groß mit der zweiten Zahl ist, es kein Wachstum mehr gibt da nicht genügend Platz vorhanden ist.
Um mehr Platz für Bevölkerung zu schaffen, müssen die Unterkünfte/Regenerierstationen ausgebaut werden.
Die Zahl neben dem Balken repräsentiert auch hier die Wachstumsrate. Diese ist allerdings, anders als bei den Rohstoffen, nicht von der Ausbaustufe abhängig, sondern von der bereits vorhandenen Bevölkerung. Je mehr Bevölkerung auf dem Trägerschiff/Arbiter vorhanden ist, desto schneller vermehrt sie sich auch.
Wenn man durch einen Kampf beispielsweise Besatzung verliert, wird die Bevölkerung mit der Zeit ersetzt.


Neben dem Ausbau der Abbaueinrichtungen können noch Rohstoffe erworben werden, indem man mit anderen Spielern handelt oder indem Objekte auf der Karte angeflogen und abgebaut werden. Anderen Kommandanten können, durch einen Angriff, Rohstoffe geraubt werden


Weiterführende Links